Portfolio Impressionismus >> Theodore Clement Steele

English Deutsch Español

Français Português Italiano

+1 (707) 877 4321

+33 (977) 198 888

Mark Rothko Geburtstag! 25% Rabatt! Gültig:25/09/2017

Versandkostenfrei. Retouren Die ganze Zeit. im Details.

TheodoreClement Steele

 

Theodore Clement Steele (11. September 1847-24 Juli 1926) war ein amerikanischer impressionistischer Maler für seine Indiana Landschaften bekannt. Theodore Steele Bilder sind in zahlreichen öffentlichen Sammlungen, ua denen des Indianapolis Museum of Art, das Los Angeles County Museum of Art und der Indiana University Art Museum in Bloomington, Indiana.

Steele war in Owen County, Indiana, geboren und zog später nach Indianapolis nach dem Studium in Cincinnati, Chicago und München. Er gilt als der wichtigste der Hoosier Gruppe von Malern und seine Arbeit wird von vielen Museen und Privatpersonen gesammelt werden. Steele verdiente seinen Lebensunterhalt hauptsächlich als Porträtmaler und seine Porträts sind eine der bemerkenswertesten Hoosier Poet James Whitcomb Riley und den offiziellen Porträts von mehreren Indiana Gouverneure. Steele stellte auf und war auf der art Auswahl für den Louisiana Purchase Exposition im Jahr 1904 und wurde in die National Academy of Design im Jahr 1913 gewählt. Er genoss plein air oder im Freien, die Malerei, die in vielen der Landschaften malte er reflektiert wird. Steele ging durch eine spürbare Veränderung in der Art nach seiner Rückkehr aus München im Jahr 1885. Steele Werk, das in der Münchner Zeit trug tristen Farben und hohe Kontraste, verschob sich eine hellere, lebendigere Farbpalette nach seiner Rückkehr nach Indiana. Nach T.C. Steele ist zurück, lebte seine Familie in den Talbot House, oder Tinker Mansion, das, was ist jetzt 16. ist und Pennsylvania Streets in Indianapolis. Im Jahre 1898 kaufte Steele und J. Ottis Adams ein Haus in Brookville, Indiana, die sie "The Hermitage". Steele verkauft sein Interesse an der Heimat Adams nach dem Tod seiner ersten Frau.

Er erhielt eine Ehren-Master-Abschluss von Wabash College in 1900 und die Ehrendoktorwürde der Universität von Indiana in 1916.

Steele ist "House of the Singing Winds" auf 2.000 Hektar (8,1 km2) in Brown County, Indiana, gebaut ist heute im Besitz der Indiana State Museum und eine offizielle historische Stätte des Staates Indiana. Steele baute das Haus für seine zweite Frau, Selma und dem Umzug nach Brown County im Jahre 1907 gilt als Beginn der darauf hingewiesen Brown County Art Colony.



Show More